Newsblog

Eine Erfolgsgeschichte mit xkey

xkey Ladestation E Bike Akkus

Schließfach-Ladestation für E-Bike Akkus

Für den alltäglichen Einsatz ist das Aufladen eines E-Bike-Akkus zu Hause, in der eigenen Garage, sicher die bequemste und einfachste Lösung. Doch was, wenn E-Bike-Fahrer in einem Wohnheim (bspw. für Studierende, Auszubildende, Jugendliche & Erwachsene) leben? Der Akku während Uni, Schule, Einkaufstour oder Bibliotheksbesuch geladen werden muss? Oder wenn eine längere Tagestour bzw. mehrtägige Reise unternommen wird?

Sicher gibt es passionierte E-Bike-Fahrer, die ihr sperriges und witterungsempfindliches Heim-Ladegerät immer mitnehmen. Oder – unter der Voraussetzung einer guten Infrastruktur – ihre E-Bikes an öffentlichen Stationen laden.

Doch wo bzw. wie können Akkus SICHER, UNBEAUFSICHTIGT und PLATZSPAREND aufgeladen werden, wenn es keine oder nicht ausreichend öffentliche Stationen gibt? Und wenn beispielsweise die Mitnahme der Akkus in Zimmer aus Brandschutzgründen nicht gestattet ist?

weiterlesen

Ransomware WannaCry – hier ist der Name Programm

Blogbeitrag WannaCry

Er trägt bereits viele Namen und Abkürzungen: WannaCrypt, WCry, WannaCrypt0r, WannaCrypt, or Wana Decrypt0r, WannaCry. Wir nennen ihn im Folgenden „WannaCry“ und zeigen Ihnen, was Sie Sie tun sollten, damit Ihnen nicht ‚zum Heulen zumute ist‘.

Am vergangenen Freitag ging er als “größter Hacker-Angriff der Geschichte“ wie ein Lauffeuer durch die Presse: Der Erpressungstrojaner „WannaCry“ hat weltweit mehrere tausend Computer (die Rede ist von mehr als 100.000) lahm gelegt. Die Deutsche Bahn, der Logistiker FedEx und das britische Gesundheitssystem sind hier nur die bekanntesten Opfer. Allerdings gibt es viele weitere Unternehmen und Privatpersonen, die betroffen sind.

Ganz klassisch: WannaCry verschlüsselt Inhalte und verlangt Lösegeld in Form von Bitcoins für die Freigabe. Andernfalls droht er mit der Zerstörung der Daten.

Ganz und gar nicht klassisch: Normalerweise muss der User dem Trojaner ‚aktiv‘ die Vordertüre öffnen, z. B. durch Anklicken eines Links in einer E-Mail. In diesem Fall kommt die Schadsoftware auch ‚passiv durch die Hintertüre‘, nämlich durch eine Windows-Sicherheitslücke.

weiterlesen

BSI hat große Sicherheitslücke bei Intel iAMT (vPro) kommuniziert

bLOBGEITRAG sICHERHEITSLUeCKE

In einer aktuellen Meldung hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Schwachstelle für die Intel Software Active Management Technology (AMT), Intel Small Business Technology (SBT), Intel Standard Manageability (ISM) identifiziert und in die Risikostufe 5 klassifiziert!

Die Schwachstelle ermöglicht die komplette Systemübernahme durch Erlangung von Administratorrechten!

Betroffen sind in erster Linie Kunden, die mit Intel vPro Technologie arbeiten.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Homepage des BSI bzw. direkt bei Intel.

Sind Sie betroffen? Dann kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen weiter.

Außerhalb unserer Geschäftszeiten haben wir eine (kostenpflichtige) Support-Hotline für Sie eingerichtet. Alle Support-Nummern finden Sie hier.

weiterlesen

SCHWARZ ist NetApp Goldpartner

Beitragsbild NetApp

Die Auszeichnung zum NetApp Goldpartner ist der beste Beweis dafür, dass wir alle theoretischen und praktischen Anforderungen für die Partnerstufe Gold zum NetApp Unified Partner Programm umfassend erfüllt haben. Damit sind wir seit 1. Mai 2017 NetApp Gold Partner und zertifizierter Partner für professionelle Storage- und Data-Management-Systeme.

Durch die umfassende Weiterbildung unserer Techniker und vertrieblichen Mitarbeiter können wir unseren Kunden auch weiterhin das komplette NetApp-Produktportfolio inklusive korrekter Implementierung in Ihre IT-Infrastruktur zu attraktiven Preisen und Konditionen anbieten.

weiterlesen

Gemeinde Deining setzt in Sachen Kommunikation auf HyScreen

Beitragsbild Deining

Mit seiner digitalen Beschilderung liegt das Bürgerbüro voll im Trend

Die Kommunikation der Gemeinden mit ihren Bürgern ist wichtig und vielerorts ausbaufähig. Die Gemeinde Deining gilt als einer der Vorreiter, was die digitale und interaktive Kommunikation im Bürgerhaus betrifft.

Im Zuge des Umbaus vor zwei Jahren wurde besonderes Augenmerk auf eine moderne IT-Infrastruktur gelegt und darauf geachtet, dass es einen digitalen Informationspunkt gibt, an dem Bürger sich informieren und zugleich über ein Touch-Screen interagieren können.

Wir haben beim 1. Bürgermeister Alois Scherer nachgefragt, wie es zu seiner Entscheidung für HyScreen kam und wie es der Gemeinde bzw. seinen Bürgerinnen und Bürgern mit unserem System geht.

weiterlesen
weitere News anzeigen



Fernwartung